Der Bahnhof vor der Restaurierung

Von , 2. März 2017 18:46

Am vergangenen Sonnabend erschien im Pinneberger Tageblatt anl. Artikel. Astrid Budszus und Gudrun Hackenberg wurden wegen der anstehenden Sanierungsarbeiten des unter Denkmalschutz stehenden Pinneberger Bahnhofs interviewt, wie sich die Gruppe Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 die Restaurierung des Bahnhofs vorstellt.

Astrid ist mit dem Artikel nicht ganz einverstanden, weil er nicht das eigentliche Ziel der Gruppe ausdrückt, den Bahnhof wie von der BGMn Frau Steinberg versprochen in seinen historischen Zustand zurückzuführen.

Dies würde bedeuten, dass der rote Ziegel unter dem Putz wieder freigelegt werden müsste. Auf die weitere Entwicklung sind wir gespannt.

PT vom 25.02.17_Bahnhof

Astrid und Gudrun beim Interwiev

Antwort hinterlassen

Panorama Theme by Themocracy