Category: Allgemein

Wir wollen eine Gestaltungssatzung

Von , 17. August 2013 11:25

Die Gruppe Stadtentwicklung traf sich am Montag, den 19.08.2013 um 18:00 Uhr, im Rathaus, Saal D (Keller), zu einem ersten Gespräch über die mögliche Erstellung einer Gestaltungssatzung  für Pinneberg. Darin sollen alte, historische, erhaltenswerte Gebäude erfasst werden.

Am 17.08.2013 erschien dazu folgender Zeitungsartikel im Pinneberger Tageblatt:

Pinneberger Bahnhof strahlt von innen

Von , 1. August 2013 21:37

Am 22.07.2013 fand eine Pressekonferenz im Pinneberger Bahnhof mit dem Pinneberger Tageblatt und Vertretern der Lokalen Agenda 21 und weiteren Bürgern der Stadt Pinneberg, die sich für den Erhalt des inzwischen 125 Jahre alten Bahnhofsgebäude einsetzen.

Im November wurde die Schalterhalle und die Türen mit frischer Farbe versehen und danach mit zahlreichen alten Fotos über die Geschichte des Bahnhofs geschmückt. Vorher wurde schon dafür gesorgt, dass endlich eine öffentliche Toilette eingerichtet wurde.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem folgenden Artikel des Pinneberger Tageblatts vom 25.07.13:

Diese Personen waren bei der Pressekonferenz dabei:

Gruppe Energie kämpft gegen das „Fracking“

Von , 12. Juni 2013 18:43

Der Energiehunger der Menschen nimmt immer seltsamere Formen an. Gemäß neueste Entwicklung aus den USA sollen die letzten Gasvorkommen der Erde im mehr als 1000 m tiefem Schiefergestein auch in Deutschland gefördert werden. Dazu wird das Schiefergestein mit Wasser, Sand und einem Cocktail von bis zu 150 z. T. umweltschädlichen Chemikaien unter hohem Druck zertrümmert, um damit das Gas frei zu setzen. Bei diesem Verfahren, Fracking genannt, besteht die große Gefahr, dass das Grundwasser verseucht wird.

Am 07.06.2013 um 19:00 Uhr fand zu diesem Thema ein vom BUND ausgeschriebener Vortrag im VfL-Heim in Pinneberg statt. Michael Breadt, Chemiker aus Hannover, hat dazu eingehend Stellung bezogen und von diesem Verfahren dringend abgeraten. Die Gruppe Energie unterstützt diese These und veröffentlicht dazu anl. vom Vortragenden ausgearbeitete Powerpoint-Demo zum Kracking-Verfahren. Wer beim Vortrag nicht dabei sein konnte, hat jetzt die Möglichkeit, die wesentlichen Punkte zum Thema nachzulesen. Dazu bitte folgenden Link doppelt anklicken:

Vortrag MBraedt Fracking Bund Pinneberg 070613

Wir setzen uns ein für den Erhalt der Wuppermann Kochschule

Von , 14. März 2013 18:16

Das historische Gebäude von 1887 soll abgerissen werden, um Platz zu schaffen für 13 Eigentumswohnungen. In einer Diskussionsrunde am 11.03.13 im Rathaus wurde darüber diskutiert, welche Möglichkeit eines Baustopps noch besteht.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem anl. Bericht des Pinneberger Tageblatts vom 13.03.13:

Wuppermanns Kochschule

Übergabe von 210 Unterschriften an Herrn Albig

Von , 29. November 2012 20:07

Die Energiegruppe hat am 25.11.2012 die Gelegenheit genutzt, den Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein, Herrn Albig, in Appen anzutreffen, um für die Abschaffung des Biokraftstoff-Qutotengesetzes zu demonstrieren. Ihm wurden nach einem kurzen Gespräch eine Mappe mit Infomaterial zu diesem Thema sowie Listen mit 210 Unterschriften gegen die Nutzung von Agrokraftstoffen übergeben. Dies mit der Bitte, die Listen an den zuständigen Fachminister Herrn Habeck in Kiel zu übergeben. Herr Habeck möge sich weiter mit der Bundesregierung darüber auseinander setzen mit dem Ziel, dass die EU das Beimischungsgesetz wieder zurücknimmt. Das Pinneberger Tageblatt hat am 26.11.2012 wie folgt darüber berichtet:

Die Energiegruppe wird den Kontakt zum Umweltminister Herrn Habeck in Kiel aufrecht erhalten, um über den weiteren Ablauf der Aktion Näheres zu erfahren.  Die Unterschriftenaktion wird durch uns fortgesetzt. Es ist ebenfalls eine Online-Befragung vorgesehen, über den Start der Aktion werden wir die Presse informieren.
Wir werden an dieser Stelle darüber berichten.

Vorsicht: Bahnhofshalle frisch gestrichen!

Von , 28. November 2012 17:03

Vom 22. bis zum 25.11.2012 haben Astrid Budszus und Gudrun Hackenberg in Absprache mit der Deutschen Bahn  die öde Schalterhalle mit neuer Farbe versehen. Sie haben damit ihren  lang ersehnten Traum erfüllen können, das historisch wertvolle Gebäude der Stadt erheblich aufzuwerten.

Diese Aktion war nur durch die zahreichen Sponsoren möglich (Maler Grill, Sparkasse Südholstein und Fa. Hass + Hatje). Die Decke und die Seitenwände wurden mit neuer Farbe gestrichen, die Fenster und Türen werden in ca. 2 Wochen ebenfalls eine neue Farbe versehen. Weitere Verschönerungen des Umfelds sind durch eine Bildergalerie und Blumen eingeplant. Das Pinneberger Tageblatt hat am 12.11.2012 darüber wie folgt berichtet:

Wenn Sie einen Blick in die neue Schalterhalle haben möchten, klicken Sie bitte auf das folgende Bild:

Praxisdialog „Mobilität und Kraftstoffe“

Von , 19. Oktober 2012 18:13

Am 06./07.2012 fand im BM für Verkehr in Berlin ein Praxisdialog zum Thema Mobilität und Kraftstoffe statt, an dem ich teilnehmen konnte. Aus ganz Deutschland wurden ca. 80 Personen nach dem Zufallsprinzip dazu eingeladen. Die Veranstaltung fand direkt nach einer Fachtagung mit Vertretern aus Industrie und Forschung statt. Ziel war es, Vorstellungen, Befürchtungen und Wünsche der TeilnehmerInnen in Bezug auf die zukünftige Entwicklung in den Bereichen Mobilität, Kraftstoffe und Antriebe zu erkennen. An 10 Runden Tischen wurde über die Themenbereiche Straßenverkehr, Schienenverkehr, Luftfahrt und Schifffahrt diskutiert. Die Ergebnisse des Fachdialogs sollen als Handlungsempfehlung für die Politik zusammen geführt werden und bilden die Basis für die eigentliche Strategieentwicklung durch die Bundesregierung im kommenden Jahr.

Jetzt liegt das Abschlussdokument der Tagung (72 Seiten!) mit den erzielen Ergebnissen vor und kann nachstehend eingesehen werden. Besonders wichtig sind die Empfehlungen in Richtung „Agrokraftstoffe“ auf den Seiten 16 bis 24 an der ich leider nicht mitwirken konnte. Weil nahe Hamburg lebend wurde ich dem Bereich Schifffahrt zugeteilt (siehe letzten Abschnitt des Reports!).

MKS Praxisdialog Meinungsreport

Rio + 20 – Gipfel endet enttäuschend

Von , 28. Juni 2012 16:51

Am 22.06.12 haben sich tausende Vertreter aus über 195 Ländern der Erde von der UN-Umweltkonferenz in Rio de Janeiro verabschiedet ohne durchgreifende Ziele zu formulieren.

Der beiliegende Artikel des BUND beschreibt den jetzigen Zustand treffend:

Diskussion mit Claudia Roth über die Energiewende

Von , 10. Mai 2012 18:03

Seit 04.05.12 und noch bis zum 13.05.12 findet in ganz Deutschland die größte Solarkampagne unter dem Motto „Woche der Sonne – Deine Energiewende“ statt. Der Bundesverband Solarwirtschaft ruft dazu alljährlich im Mai Kommunen, Energieberater, Vereine, Firmen, Initiativen, Handwerker und Solarbegeisterte auf, eigene Veranstaltungen zu organisieren. Die Arbeitsgruppe Energie hatte deshalb am 05.05.12 auf dem Lindenplatz in Pinneberg einen Informationsstand aufgebaut, um Interessierte über die Möglichkeit der Selbstversorgung mit Solarstrom auf dem eigenen Dach zu informieren. Außerdem wurde darauf hingewiesen, dass Personen in Mietwohnungen sich an der geplanten 5. Bürger-Solarstromanlage in Pinneberg mit Anteilen beteiligen können. Zur Zeit werden deshalb 3 Schulen in Pinneberg auf Eignung für eine PV-Anlage überprüft.

Bei der Gelegenheit hatten wir die Möglichkeit mit der Bundestagsabgeordneten Claudia Roth ausführlich über die  Energiewende zu diskutieren (siehe Foto). Als Vorbild für die Energiewende wurde der erfolgreiche Betrieb der 4 Bürger-Solaranalagen in Pinneberg gewertet.

Gespräch mit der „Pinnwand“-Redaktion

Von , 7. Mai 2012 16:01

Im März hatten wir kurzfristig die Möglichkeit, unsere Arbeit der „Pinnwand“-Redaktion vorzustellen. Im aktuellen Heft Nr. 34, Ausgabe Mai 2012, erschien jetzt anl. Artikel:

Panorama Theme by Themocracy